Startseite » 2016 » Februar

Archiv für den Monat Februar 2016

Wieviel von einem Troll steckt in ConTROLLErn?

Kürzlich wurde ich auf den folgenden Tweet aufmerksam:

TrollTweet

Will die Verfasserin des Tweets damit andeuten, Controller erinnerten sie an Trolle?! Ist für sie im Begriff »ConTROLLing« das Wort »Troll« enthalten?

Muss man die Autorin so verstehen, dass Kommunikatoren durch das Auftreten von ConTROLLErn an Trolle erinnert werden ?

Wenn wir (Controller) Glück haben, erinnern wir  im besten Fall an die Trolle aus Edvard Griegs „Peer Gynt Suite“ (Tanz der Trolle in der Halle des Bergkönigs), haben demnach etwas Komisches an uns.

Warum ruft der Begriff »Kommunikations-Controlling« bei Kommunikatoren grundsätzlich negative Assoziationen hervor? Warum ist das so?

Liegt es möglicherweise daran, dass der Begriff »Controller« mit »Kontrolle« assoziiert wird? Lassen Sie uns das einmal untersuchen!

(mehr …)

Die Wirkungsstufen der Kommunikation (9)

Die Wirkungsstufen der Kommunikation wurden im Jahr 2014 fünf Jahre alt. Das “Geburtsdatum” ist der 5. Fachtag Kommunikations-Controlling (13.5.2009) in Wiesbaden, auf dem das Gemeinschaftswerk der DPRG/ICV der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Bisher gibt es zu diesem Framework von den an der Entwicklung beteiligten Personen zwei wesentliche Publikationen in denen die Wirkungsstufen der Kommunikation für Wissenschaft und Studierende beschrieben wurden sowie das Statement des Internationalen Controllerverein (ICV) mit dem Titel “Grundmodell Kommunikations-Controlling”.  Erfahren Sie in diesem Beitrag etwas über die Wirkungsstufen als Managementmodell[1]

(mehr …)

Fachkreis Kommunikations-Controlling zu Gast bei der EnBW AG

Der Fachkreis Kommunikations-Controlling trifft sich am 17./18.März 2016 zu seinem 28. Arbeitstreffen in Stuttgart bei der EnBW AG. Bei diesem Treffen sollen die Themen Integriertes Stakeholder-Management und Integrated Reporting bearbeitet werden. Wie immer gibt es zur Vorbereitung auf das Treffen für alle Teilnehmer Reader und Impulsvorträge.

Der Fachkreis setzt damit seine in Leipzig (9./10. Juli 2015) begonnene Entwicklung  von Stakeholder-Management  und dessen Wertschöpfungsbeitrages fort.

Dabei geht es um die Unterstützungspotenziale von Kommunikationsarbeit für das Stakeholder-Management und damit die effiziente  Nutzung der sechs Kapitalien im Ansatz des Integrated Reporting .

Wie implementiere ich ein Kommunikations-Controlling?

Zur professionellen Steuerung von Unternehmenskommunikation gibt es inzwischen zahlreiche Methoden, Modelle und Ansätze. Aber wie beginne ich damit ein Kommunikations-Controlling zu implementieren? Was sollten die ersten Schritte sein?

Das Starter-Kit des Fachkreis Kommunikations-Controlling des Internationalen Controller Vereins (ICV) versucht, diese Frage zu beantworten. Es ist für alle diejenigen gedacht, die vor der Aufgabe stehen, ein Kommunikations-Controlling einzuführen: (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: