Startseite » 2016 » Mai

Archiv für den Monat Mai 2016

BVDW vereinheitlicht Social-Media-Erfolgsmessung

Während Social Media in den meisten Unternehmen als Dialoginstrumente fest etabliert sind, mangelt es noch immer an vergleichbaren Erfolgsmessungsmethoden unter Einbezug der individuellen Unternehmensziele. Im Leitfaden „Erfolgsmessung in Social Media“ und der dazu gehörenden Erfolgsmessungsmatrix erörtert die Fokusgruppe Social Media im BVDW verschiedene Evaluationsansätze und schafft eine einheitliche Basis für Erfolgsmessung. Leitfaden und Matrix sind ab sofort kostenfrei als Download verfügbar. (mehr …)

Advertisements

Communications meets Human Ressources for creating value

In vielen Unternehmen ist das Potenzial von Corporate Communications und Human Ressources, gemeinsam Ziele zur Wertsteigerung der Unternehmen zu verfolgen, z.B. Employer Branding noch nicht ausgeschöpft. Perikom, ein Fachverein für Personalmanagement und Interne Kommunikation will die Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen für Unternehmenskommunikation und Human Resources verbessern. Was bedeutet die digitale Transformation für Personalverantwortliche, Kommunikationsfachleute und Führungskräfte? Mit dieser Frage beschäftigte sich die sechste Schweizerische Tagung für HR/interne Kommunikation am 12. Mai 2016 mit der Fragestellung „Was bedeutet die mobile Arbeitswelt für Personalverantwortliche und Kommunikationsfachleute ?“  Fünf Erkenntnisse von einer inspirierenden Tagung.

(mehr …)

Wertschöpfung durch Kommunikation

Das im Februar 2015 begonnene Forschungsprojekt der Akademischen Gesellschaft für Unternehmensführung und Kommunikation ist auf fünf Jahre angelegt und in vier Module unterteilt. Diese Module decken ein breites Themenspektrum ab – von Megatrends, über Wertschöpfung und Content Management bis hin zu organisatorischen Fragestellungen. Mehr als 30 führende internationale Unternehmen bringen sich als Partner der Akademischen Gesellschaft in das Forschungsprojekt mit ein. Der Titel „Value Creating Communication“ bezieht sich auf die Schaffung materieller und immaterieller Vermögenswerte durch die Unternehmenskommunikation. (mehr …)

Wege aus der Rechtfertigungsecke – der Beitrag der Kommunikation zur Wertschöpfung

Viele Kommunikationsverantwortliche sehen sich in ihren Unternehmen hinsichtlich ihres Budgets und des Wertschöpfungsbeitrags von Kommunikationsarbeit in der Rechtfertigungsecke. Kommunikations-Controlling ist die Chance, aus dieser wahrgenommenen Position herauszukommen. Wie PR-Schaffende vorgehen können, war Thema einer Veranstaltung der DPRG-Regionalgruppe Augsburg/Schwaben. (mehr …)

%d Bloggern gefällt das: