Startseite » Beitrag verschlagwortet mit 'Communications Performance Management'

Schlagwort-Archive: Communications Performance Management

Integrated Reporting = Chancen für die Unternehmenskommunikation

Während die Nachhaltigkeitsberichterstattung, etwa nach dem im Mai 2013 in vierter Generation veröffentlichten Leitfaden der Global Reporting Initiative (GRI), ausgewogen auf ökonomische, ökologische und gesellschaftliche Faktoren der unternehmerischen Tätigkeit eingeht, strebt das Integrated Reporting die Verknüpfung der Finanz- mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung an.

(mehr …)

Advertisements

Wirkungsorientierte Budgetierung – Interview mit Rainer Pollmann

In den Standardprozessen des Controllings nimmt der Budgetierungsprozess eine wichtige Rolle im Jahreskalender einer jeden Unternehmenseinheit ein. So auch in der Unternehmenskommunikation. Richtig verstanden und angewendet, kann die Budgetierung dabei helfen, irrationale Schätzungen und Budgets, die auf Machtverhältnissen basieren, zu verhindern. Stattdessen sollten die Mittel der Unternehmenskommunikation effektiv eingesetzt und aufgrund von erwarteten Wirkungen errechnet werden.

communicationcontrolling

communicationcontrolling.de hat mit Rainer Pollmann dem stellvertretenden Leiter des Fachkreises Kommunikations-Controlling des Internationalen Controller Vereins (ICV) über dieses Thema gesprochen……

Willkommen im Blog für Kommunikationscontrolling

Kommunikationsmanagement, Kommunikations-Controlling, Communications Performance Management sind verschiedene, in der Praxis der Unternehmen gebrauchte Begriffe, die aber alle das gleiche meinen.

Es werden nicht nur verschiedene Begriff für die gleiche Unternehmensfunktion verwendet, es gibt auch unterschiedliche Auffassungen, was unter einem Kommunikations-Controlling zu verstehen ist. In vielen Unternehmen und Agenturen begnügt man sich damit, die Wirkung von Maßnahmen zu messen und entsprechend zu steuern. Damit sind diese Unternehmen und Agenturen schon sehr weit auf dem Weg zu einem Integrierten Kommunikations-Controlling, schließen aber den Aufbau eines Kommunikations-Controlling nicht vollständig ab.

Die Unternehmenskommunikation ist eine strategische Funktion und Managementaufgabe des Unternehmens und muss professionell gehandhabt werden. Kommunikations-Controlling unterstützt in diesem Sinne den Kommunikationsmanager bei der Planung, Umsetzung, Evaluation und Analyse der Unternehmenskommunikation.

KC

Das Kommunikations-Controlling meint die Steuerung von Unternehmenskommunikation  im weiteren Sinne, also die Betrachtung von Effektivität und Effizienz:

  • Die richtigen Dinge (Maßnahmen) richtig (wirtschaftlich) machen. Das bedeutet konkret aus der Unternehmensstrategie Ziele für eine Kommunikationsstrategie abzuleiten und zur Erreichung der Ziele die richtigen Maßnahmen, Kanäle, Plattformen, Instrumente zu wählen.
  • Und letztlich alle Maßnahmen effizient im Sinne von wirtschaftlich (Budget, Zeit) durchzuführen.

Ein Kommunikations-Controlling liefert dazu die richtigen Methoden und die richtigen Messgrößen, damit der Kommunikations-Manager erfolgreich steuern kann. Dazu bedarf es eines Steuerungssystems. Darüber soll in diesem BLOG berichtet werden.

Ihr Rainer Pollmann

%d Bloggern gefällt das: